15 Tipps für dich in schlank, stark und fit

Hallo, wie gut geht es dir heute?

Ich habe mich hingesetzt und die wichtigsten Punkte, um die es geht, zusammengefasst. Wenn es ein paar wenige Formeln gibt, für dich in deiner besten Version, für dich in schlank, topfit, kerngesund, voller Energie, in den Lebensbereichen auf die es wirklich ankommt, welche wären das?

Ich bin auf 15 Tipps gekommen, aufgeteilt auf die 5 Lebensbereiche die entscheidend sind. Diese 15 Tipps können dein Leitfaden sein, wenn du dich in schlank und topfit erschaffen willst. Wenn du gut aussehen, dich gut fühlen und fit sein willst.

Diese 15 Tipps erleichtern mir ungemein mein Leben und meinen Tagesablauf, weil ich keine komplizierten Regeln verfolgen und einhalten muss. Ich zähle keine Kalorien, ich führe keine Listen und pflege keine Tabellen. Ich lebe nach den wenigen Tipps und weiß, das ich alles tue, um meine Gesundheit zu erhalten und meine Ziele in Bezug auf meine Fitness und Leistungsfähigkeit zu erreichen.

Genau das können die nun folgenden Tipps auch für dich tun. Zur besseren Übersichtlichkeit habe ich sie in fünf Kategorien unterteil. Alles, was du tun musst, ist herauszufinden, wie du diese Tipps auch für dich anwenden kannst. Es sind ja nicht viele…

Im Grund kannst du dir die 15 Tipps ausdrucken und an den Kühlschrank kleben. Wenn du es schaffst die Tipps umzusetzen, kommst du meilenweit voran auf deinem Weg zu deiner besten Version. Und wenn du bei der Umsetzung Unterstützung brauchst, dann bin ich gern für dich da. Dafür gibt es meine Seminare und meine Unterstützung als Coach und als Mentor.

Laß und die 15 Tipps durchgehen.

Ernährung

1.Trinke Wasser

Trinke 3-4 Liter Wasser am Tag und für jede Stunde Sport zusätzlich einen halben Liter. Ganz einfach, ganz wichtig und trotzdem oft vernachlässigt. Wasser ist die Grundlage von allem. Hab das auf deiner Rechnung.

2. Iss artgerecht, artgerecht für dich als Homo Sapiens

Bedien dich bei Salat und Gemüse, Gemüse, Gemüse, bei Fleisch, Fisch und Eiern, bei Samen, Nüssen und Obst. Wenn du sie verträgst: Milchprodukte. Wenn du Vegetarier oder Veganer bist, ersetzt du die tierischen Produkte durch hochwertige, pflanzliche Eiweiße und Fett.

3. Kaufe frisch und Bio

Verzehre möglichst frische Lebensmittel, möglichst wenig verarbeitet. Meide Fertigprodukte in jeder Form. Achte auf gute Qualität. Ein Bio- Produkt ist oft eine gute Entscheidung. Mach dir die Mühe und such dir Quellen für hochwertige frische Lebensmittel. Glaub mir die Mühe lohnt sich. Und sobald du gute Quellen gefunden hast ist es wieder leicht, dich gut zu versorgen.

4. Verwende gute Fette

Verwende gute Fette wie Kokosöl, Olivenöl, Avocadoöl, Butter und meide so genannte „Pflanzenöle“ und Margarine. Omega-3 ist das Stichwort. Ganz wichtig für deine Gesundheit und gar kein Problem für deine Figur denn…

5. Betrachte Zucker und Kohlenhydrate als Luxus

Natürlich auch Alkohol. Hin und wieder in Luxus-Mengen ist das okay, aber besser nicht jeden Tag. Brot, Backwaren, Getreideprodukte, Pasta und Pizza stoppen genauso wie Alkohol und Zucker deine Fettverbrennung. Und Sie zählen zu den „leeren Kohlenhydraten“, weil sie viele Kalorien und sehr wenig Vitalstoffe mit sich bringen. Besser so wenig wie möglich. Ab und zu als Luxus halt, aber nicht mehr.

Das sind die 5 simplen einfachen Formeln für deine Ernährung. Die solltest du immer als Leitfaden auf dem Schirm haben und so einfach und simple das klingt, diese 5 simplen Regeln sind alles was du wirklich wissen und umsetzen musst. Mit diesen 5 Regeln fängt deine Gesundheit an. Glaub mir.

Ralf Bohlmann, Seminar-Trainer, Coach, Mentor und Podcaster

Bewegung

6. Gehe oder laufe jeden Tag

Beweg dich aufrecht auf 2 Beinen soviel und so lange du kannst. Geh möglichst jeden Tag. Oder Lauf. Zähl deine Schritte 5.000-8.000 Schritte am Tag sollten es schon sein, besser noch mehr. Geh zur Arbeit, zum Bus, zum Arzttermin, geh spazieren, einkaufen, walken. Aber geht so viel du kannst, jeden Tag. Dein Körper braucht das! Sitzen ist das neue Rauchen – also steh auf!!

7. Benutzt deine Muskeln 2-3 mal pro Woche

Benutz deine Muskeln. Sie sind deine Fettverbrenner und deine Fabriken für Anti-Aging- und Glückshormone – wenn du Sie benutzt. Mach 2-3 Mal pro Woche für eine halbe Stunde Übungen wie Kniebeugen, Liegestütze, Ausfallschritte, Klimmzüge. Gern auch mehr. Fitness-Studio, Krafttraining, Freeletics, Crossfit. Was du magst.

8. Gib Vollgas hin und wieder

Einmal pro Woche oder alle 10 Tage solltest du dich mal so richtig auspowern. Vollgas geben. Es reichen ein paar Minuten. Ein Sprint beim Joggen im Wald oder auf dem Rad. Ein Zirkeltraining bei deinen Muskelübungen oder 10 Stockwerke im Treppenhaus. Egal was. Taste dich da langsam heran wenn du aus der Übung bist. Es mußt nicht gleich aussehen wie bei einem Profi-Sportler. Das Niveau ist völlig egal. Power dich hin und wieder aus. Du wirst jedes einzelne Mal fitter und Leistungsfähiger. Glaub mir das bringst. Erweitere hier deine Komfortzone.

Das war es schon im Bereich Bewegung/Sport. Auf den Beinen sein, Muskeln benutzen und hin und wieder Vollgas geben. Such dir einen Sport der dir Spaß macht und auch wenn du kein Sporttyp bist, betrachte diese 3 simplen Regeln als deinen Bewegungs-Leitfaden für deine Gesundheit.

Ralf Bohlmann, Seminar-Trainer, Coach, Mentor und Podcaster

Entspannung und Stressmanagment

9. Lös deine Themen

Wenn du ein Thema hast, dass dich um deinen Schlaf bringt, das dich dauerhaft belastet, dann geh das mutig an und finde eine Lösung. Was immer es ist, es raubt dir deine Gesundheit. Das Stresshormon Cortisol behindert dein Immunsystem und bremst deinen Stoffwechsel. Es macht dich auf Dauer krank. Es geht nicht um eine normale Belastung mit der du locker zurecht kommst. Ich meine ernst Themen. Wenn es sowas in deinem Leben gibt, dann finde eine Lösung, wenn dir deine Gesundheit wichtig ist.

10. Lerne dich zu entspannen

Finde deine Methode oder dein Ritual um dich einfach, schnell und tief zu entspannen. Meditation ist leicht und funktioniert überall und jederzeit. Es lohnt sich. Wir wissen heute, wie wichtig Entspannung für deine Gesundheit, Fitness und deine Vitalität ist. Und für eine Figur! Vielleicht bedeutet Entspannung für dich Stricken, Laufen, Krafttraining oder Gartenarbeit. Egal. Finde was, was dich sicher und schnell runterbringt und dich entspannt

Dein Körper dankt es dir, ganz, ganz sicher.

5 wichtige Lebensbereiche

  1. Ernährung
  2. Bewegung
  3. Entspannung und Stressmanagement
  4. Schlaf
  5. Denken
Ralf Bohlmann, Seminar-Trainer, Coach, Mentor und Podcaster

Schlaf

11. Schlafe 8- 9 Stunden

Das Schlafdürfnis ist individuell verschieden und gut oder sehr gut Schlafen bedeutet in der Regel 8-9 Stunden. Schlaf ist der meist unterschätzte Schlüsselfaktor für deine Gesundheit, deine Figur, deine Fitness und deine mentale Leistungsfähigkeit. Also schlaf! Räum deinem Schlaf den nötigen Platz ein in deinem Leben. Wenn dir deine Gesundheit wichtiger ist als die Tagesthemen oder Katzenfotos auf Facebook, dann sieh zu das du 8 Stunden am Tag im Bett verbringst.

12. Lerne sehr gut zu schlafen

Falls du zu denen gehörst, die schlecht einschlafen, häufig wach liegen und gar nicht lange schlafen können, überprüfe deinen Magnesium-Spiegel. Oft ist es so einfach und mit 1.000-2.000mg Magnesium am Tag schläfst du wie ein Baby. Süßigkeiten, Knabberkram, oder Alkohol nach dem Abendessen halten dich Wach. Laß das Zeug weg und die schläfst schneller und besser ein. Meditiere vor dem Schlafengehen, schalte eine Stunde vorher Monitore und helle Beleuchtung aus. Es gibt viele, einfache Tricks. Du findest heraus was für dich funktioniert.

Denken

Wenn du richtig isst, dich perfekt bewegst, dich auf Knopfdruck entspannst, schläfst wie eine Baby und du denkst den ganzen Tag „alles ist doof“, dann macht der ganze Rest überhaupt keinen Sinn. Ägern macht Stresshormone und die machen dich krank und dick. Also lerne, dir schöne Gedanken zu machen und die meiste Zeit des Tages in guten Gefühlen zu sein. Und deine Gefühle sind die körperliche Reaktion auf deine Gedanken. Du entscheidest über deine Gedanken. Also denke „absichtlich“. Positiv! Darüber darfst du gern nochmal kurz nachdenken.

Deine Gefühle sind die körperliche Reaktion auf deine Gedanken. Du entscheidest über deine Gedanken. Also denke „absichtlich“. Positiv! Damit steuerst du deine Gefühle. Du bist deinen Gefühlen nicht ausgeliefert. Du steuerst deine Gefühle mit deinen Gedanken und du kannst absichtlich denken. So wie du dich absichtlich entschieden hast diesen Podcast zu hören. So kannst du absichtlich entscheiden an dich in deiner besten Version zu denken. Mach mal….

13. Entdecke das Positive

Finde in allem was du siehst, oder hörst, das Schöne, Gute, Positive. Den einen positiven Aspekt in allem was dir begegnet, was du siehst oder hörst. Alles hat sein Gutes. Dir fällt sicher was ein. Sei kreativ.  Zum Beispiel hörst du grad einen tollen Podcast und damit tust du was um dich in deiner besten Version zu erschaffen. Denn es wird was hängen bleiben und du wirst bessere Entscheidungen treffen in Bezug auf dein Aussehen und deine Fitness. Cool oder? Schöne Gedanke. Finde noch mehr.

14. Denk in Lösungen

Richte deine Aufmerksamkeit hin zu den positiven Dingen und weg von negativen Nachrichten. Denke in Lösungen und nicht in Problemen. Wenn du ein Thema hast und du ertappst dich bei einem Gedanken an die Folgen. Schieb ihn beiseite und denk bewußt daran was du ganz konkret tun kannst um dein Thema zu lösen. Und wenn du überhaupt nichts tun kannst, dann denk an etwas anderes. Beispielsweise an dich in deiner allerbesten Version.

Damit kommen wir zum letzten der 15 Tipps.

15. Träume von deinen Zielen

Lenke deine Gedanken, wenn du mit dir allen bist, und deine Gespräch, wenn du nicht allein bist, auf deine Ziele und deine Träume. Dein Leben sollte sich um deine Ziele und deine Träume drehen und du entscheidest ob das so ist. Weil du entscheiden kannst, was du denkst. Das erfordert etwas Übung und man kann das lernen und immer besser werden. Was das mit deiner Figur, Gesundheit, Fitness und Lebensfreude zu tun hat? Alles! Denn alles was du dir vorstellen kannst, kannst du auch erreichen. Fang jetzt damit an. Was ist dein Ziel? Wie sieht dein Traum aus? Wie genau?

Fazit

15 einfache Tipps für deine Gesundheit, deine Fitness, deine Figur und wie du dich fühlst. Im Grunde eine ganz knackige Zusammenfassung der allerwichtigsten Tipps aus 40 Podcast-Episoden von „Erschaffe die beste Version von dir“.

Damit möchte ich Dir helfen, mehr Zeit und Energie für die anderen wichtigen Dinge in Deinem Leben zu haben. Mit dieser kleinen Liste hast du in den entscheidenden Lebensbereichen einen roten Faden, dem du folgen kannst, ohne dass du Kalorien zählen und Tabellen pflegen musst.

Und weil das alles zum merken zu viel ist, trag deine Email-Adresse ein und lade dir gleich das pdf mit den 15 besten Tipps für deine Gesundheit herunter. Drucke sie aus, klebe sie dir an den Kühlschrank und erschaffe dich in richtig, du in Perfekt.

Und wenn „ich weiß was zu tun ist“ und „ich tue was richtig ist“ zwei verschiedene Paar Stiefel für dich sind, wenn du bei der Umsetzung Unterstützung brauchst, dann bin ich ja da. Schau dir meine Seminare an oder meine Seite zum Thema Mentoring.

Ganz liebe Grüße, dein Ralf Bohlmann

Leave a Reply